SPRACHWAHL ALS DROPDOWN

Produktbereich

Raum

CPR Raumgliederung

Mit der CPR Raumgliederung verbessern Sie nicht nur die Akustik, Sie können auch bestimmte Bereiche visuell zonieren. Die große Flexibilität der Ausführung und Befestigung bietet viele gestalterische Möglichkeiten.

Durch die flexiblen Kantenausführungen, Farben und Größen lässt sich das CPR-Raumgliederungssystem wirkungsvoll und optisch eindrucksvoll integrieren. Die nahezu unendlichen Variationsmöglichkeiten der Textiloberflächen bieten gestalterisch keine Grenzen. Die Textilien können individuell bedruckt werden. Des Weiteren können die Kanten mit einem Aluminiumprofil bedeckt oder textil­ummantelt werden. Einsatz: Verwaltungsgebäude, Bildungsstätten, Produktionsstätten, Mensas u. v. m.

Download Produktbroschüre Raum

Prüfprotokolle anfordern

 

Akustische Wirksamkeit

Bewertung der Schallabsorption, gemessen im Hallraum nach ISO 354.
Weitere Messwerte auf Anfrage.

CPR

Format: 1.600 x 1.200 x 40 mm

Ausführungsvarianten

CPR T Textil
Raumgliederung mit Textiloberfläche in GfAG SYS-U-Profil eingefasst
Oberfläche: nach Farbkarte
Länge/Breite: eine Dimension max. 1.200 mm, Tiefe: 40 mm
Sondergrößen auf Anfrage

CPR B Raumbild
Raumgliederung mit bedruckter Textiloberfläche mit Aluminiumrahmen
Oberfläche: Textil mit Digitaldruck nach Kundenvorlage
Länge/Breite: eine Dimension max. 3.000 mm, Tiefe: 70 mm

Von der Decke abgependelt

Aufhängung mittels Edelstahldrahtseilen

Ein Umfallen der raumakustischen Trennung ist durch die Art der Befestigung nicht möglich.

Besonders geeignet in beengten Räumen.

Frei
stehend

Fester Stand mittels Fußausleger

Die raumakustische Trennung mittels Standfüßen ist eine klassische und flexible Variante.

Als
Tischaufsatz

Einhängung an Tischrückseite mittels Systembügel

Durch das Anbringen der raumakustischen Trennung zwischen den Schreibtischen ist eine Direktschallunterbindung am Arbeitsplatz möglich.

FAKTEN CPR Raumgliederung

Baustoffklasse Absorbermaterial: A2-s1, d0
Baustoffklasse Oberfläche: textilabhängig
Schallabsorptionsklasse: Basismaterial A gem. DIN EN ISO 354
Kantenausführungen: mit eloxiertem Aluminiumrahmen oder textilummantelt
Reinigung: feucht abwischbar, textilabhängig
Demontierbarkeit: einfach
Raumklima: geeignet für den Einsatz in Räumen der ISO-Klasse 6 nach DIN EN ISO 14644-1
Feuchtigkeitsbeständigkeit: formstabil bis zu einer relativen Luftfeuchtigkeit von 95 % bei 30 °C (gem. DIN EN ISO 4611)
Gewicht: ca. 6 kg/m²
Prüfzeugnisse: für akustische Eigenschaften

WEITERE THEMEN

BTK Lichtbaffel

WPO Möbeladaption

DAK Deckenabsorber